Amoin!

Lernt mit uns Hamburger Hauptkirchen kennen.
Wir haben Angebote für Jung bis Alt, für Schule und Freizeit, für Hamburger*innen und alle, die Hamburg besuchen.

Das ist die Heilige Katharina.
Sie ist in der Hauptkirche St. Katharinen zu finden.

Das ist die Heilige Katharina.
Sie ist in der Hauptkirche St. Katharinen zu finden.

Tourismus & Freizeit

Wir haben Menschen auf dem Schirm, die Kirchen jenseits von Gottesdiensten besuchen. Mit Liebe zum Detail stellen wir digitale und analoge Angebote für sie bereit.

Schule

Schüler*innen lernen durch methodisch-vielfältige Vermittlung Kirchenräume und darüber hinaus einen bedeutenden Teil Hamburger Geschichte kennen. Darin sehen wir unsere Chance.

Gemeinde

Wir teilen gerne unser Wissen mit Kirchengemeinden. Das Entwickeln methodisch innovativer Konzepte ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit.

Über Amoin

In unserem Namen verschmelzen die Worte Amen & Moin. Uns liegt am Herzen, die Verknüpfung der Stadt Hamburg mit ihren Kirchen zu erzählen und besondere Bildungsmomente zu kreieren.

Kirchen sind Orte mit außergewöhnlicher Atmosphäre und vielen Geschichten. Wir machen es uns zur Aufgabe, Kirchenräume auch den Menschen zu vermitteln, die bisher wenig oder gar nicht mit ihnen in Berührung kamen.

Angebote für
Tourismus & Freizeit

Kirchen sind Gebäude, die eine Stadt schon eine sehr lange Zeit begleiten. Im Fall der Hamburger Hauptkirchen sind es mehrere Jahrhunderte. In dieser Zeit waren sie Zeuginnen und Teil zentraler Stadtgeschichte, waren auch selbst Opfer von Zerstörung und wurden wiederaufgebaut.

Als Orte mit besonderer Atmosphäre laden Kirchen Besucher*innen ein, dort ein wenig zu verweilen. In unseren Angeboten mischen wir Wissen, Geschichte und spirituelle Momente zu einem nachhaltigen Erlebnis!

Lust auf unsere Veranstaltungen? Schaut in unseren Veranstaltungskalender, wir freuen uns auf euren Besuch!

Unsere Veranstaltungen

Augen auf! Bald folgen hier neue Veranstaltungs-Termine.

am 15. Januar 2024

Angebote
für Schulen

Kirche, was ist das für ein Ort? Der Besuch einer Hauptkirche beantwortet erlebnisorientiert und mit Spaß viele Fragen.

Unsere Kirchenführungen laden Schulklassen ein, sich durch kreative Methoden dem Kirchraum zu nähern und aus eigener Erfahrung zu lernen. Der Besuch wird zu einem Ereignis, der alle – unabhängig von den Vorkenntnissen –  zum Austausch willkommen heißt.

Das Workshop-Angebot ermöglicht kreativ und praktisch zu arbeiten. Wir legen gemeinsam eine Fragestellung fest und gehen damit auf die Suche, sammeln Ergebnisse und bringen diese in eine attraktive Präsentationsform.

Alle Angebote sind lehrplan- und altersgerecht konzipiert.

Angebote

Dialogisch-aktive Kirchenführung mit und ohne Turmbesichtigung (2 bis 2,5 h)

Wir begeben uns gemeinsam auf Erkundungstour, entschlüsseln Symbole und beschäftigen uns mit den Grundelementen in der Kirche. Welche Bedeutung hat diese Hauptkirche für Hamburg heute und damals? Mit Wahrnehmungsmethoden entdecken wir den Raum und versuchen ihn im Austausch miteinander zu deuten. Zum Schluss überwinden wir uns und unsere Ängste beim Aufstieg auf den Kirchturm.

Dialogisch-aktive Kirchenführung zu einem spezifischen Thema (2 bis 2,5 h)

Wir nehmen ein Thema nach Wahl in der Kirche konkret unter die Lupe und beschäftigen uns z.B. intensiv mit der imposanten Orgel.  Da kann auch Mal eine Orgelpfeife ausprobiert werden. Oder wir steigen auf den Turm und besichtigen die großen und alten Glocken und das Uhrwerk.

Ein Ort, viele Themen – in Absprache mit der Lehrperson setzen wir einen Fokus und konzipieren für die Schüler*innen ein spannendes Lernerlebnis.

Zur Auswahl stehen folgende Themen:

  • Die Orgel
  • Die Glocken & Uhrwerk
  • Kirchenarchitektur (Grundriss, Gewölbe, Kirchturm)
  • Kirchenkunst (Altar, etc.)
  • Hamburg und die Hauptkirchen (Stadtgeschichte)
  • Oder die Schulklasse bringt ein eigenes Thema mit

Workshop (ab 3 bis 4h): Vertiefungseinheit mit praktischer Arbeitsphase

In dem Workshop gehen wir einer spezifischen Fragestellung auf den Grund. Wir beschäftigen uns intensiv damit, welche Antworten das Kirchengebäude liefern kann. Anschließend bringen wir unsere Ergebnisse in eine ansprechende Präsentationsform. Die Kirche wird zur Werkstatt: malen, basteln, bauen, aber auch Instagram Stories, ein Podcast oder ein Fotoessay können entstehen.

Wir beschäftigen uns beispielsweise in dem Workshop mit dem Altar, entschlüsseln die Geschichten und gehen in eigene Reflexion, wem oder was widme ich einen Altar, was ist mir heilig? Im Anschluss gestalten wir unsere eigenen Altäre und präsentieren uns gegenseitig die Ergebnisse.

Für das Angebot sollte eine konkrete Fragestellung im Vorgespräch mit der Lehrperson formuliert werden. Vorbereitendes Material wird von uns zur Verfügung gestellt.

Melden Sie Ihre Schulklasse
zu einem Besuch in einer der Kirchen an!

Nutzen Sie dafür einfach das Kontaktformular und schicken es an schule[at]amoin.de.
Wir beraten Sie gerne und gehen auf Ihre Wünsche ein.

Hauptkirche
St. Petri

Die Hauptkirche St. Petri beschreibt sich selbst als City-Kirche, die mittendrin ist. Kein Wunder, denn die Nähe zum Rathaus und die Lage am Domplatz machen St. Petri wahrlich zu einem Anker für Hamburger*innen. Tagtäglich nutzen Menschen diesen Umstand, um St. Petri einen Besuch abzustatten. St. Petri ist mit fast 1000 Jahren die älteste Pfarrkirche Hamburgs und bietet mit seinem besteigbaren Kirchturm den höchsten Aussichtspunkt Hamburgs. Und noch ein Fun-Fact: In der Kirche befindet sich ein Feuerwehrmuseum.

#Citykirche #hochhinaus #geschichtsträchtig #Feuerwehrkirche

Hauptkirche
St. Nikolai

Die Geschichte der Hauptkirche St. Nikolai lässt sich nur über zwei Orte in Hamburg erklären: St. Nikolai lag früher am Hopfenmarkt. Nach der Zerstörung der Kirche im Zweiten Weltkrieg wurde die Ruine von Alt-St. Nikolai als Mahnmal gestaltet. Die Gemeinde zog um an den Klosterstern.

St. Nikolai am Klosterstern ist eine Kirche mit klaren Strukturen und für Liebhaber*innen moderner Architektur. Im Altarraum hängt ein bewegendes farbvolles Bild der Kreuzigungsszene von Oskar Kokoschka. Dieses Mosaik-Bild ist eine der vielen Verbindungen zwischen Alt- und Neu-St. Nikolai. Am Mahnmal hängt ebenfalls dieses Bild – allerdings in einer schwarz-weißen Ausführung.

#ZweiOrteEineKirche #Mahnmal #Kokoschka #modern

Hauptkirche
St. Katharinen

St. Katharinen ist klug, mutig und schön –  wie die Namensgeberin der Kirche: die Heilige Katharina von Alexandrien. Die dritte Hauptkirche Hamburgs befindet sich zwischen Rathaus und HafenCity, direkt an der Elbe und mit Blick auf die Speicherstadt. Durch die umfangreiche Sanierung in 2012 präsentiert sich der Kirchraum hell und einladend. St. Katharinen ist Universitätskirche und engagiert sich im Quartier am Hafen für nachhaltige Gemeinde- und Stadtentwicklung, für Kunst und Kultur.

#klug.mutig.schön #Universitätskirche #Klimakirche #imAufbruchsein

Hauptkirche
St. Jacobi

St. Jacobi war und ist für alle Menschen da, die sich auf dem Weg befinden. Für Pilger*innen ist die Hauptkirche Zentrum in der Stadt. Zwischen Mönckebergstraße und Steinstraße erzählt sie mit ihrem Kirchraum viele Jahrhunderte Hamburger Geschichte. Zu den Attraktionen zählen die berühmte Arp-Schnitger-Orgel, die mittelalterlichen Altäre und das älteste Gebäude der Stadt – der Herrensaal. In St. Jacobi befindet sich eine Restaurierungswerkstatt. Dort restaurieren Fachleute verschiedene Kunstschätze aus den Kirchen Hamburgs.

#Pilgerzentrum #Steinstraße #Stadtgeschichte #Orgelkunst

Die fünf Türme der Hamburger Hauptkirchen formen die Skyline der Stadt – damals wie heute.
Wir sind mit unseren Angeboten in den Hauptkirchen St. Petri, St. Nikolai, St. Katharinen und St. Jacobi unterwegs. Wer mehr über die fünfte Hauptkirche im Bunde St. Michaelis – vielen auch als der „Michel“ bekannt – erfahren will, kann sich hier umschauen.

Angebote für
Gemeinden

Unser Angebot für Gemeinden: Wir bringen unser Wissen in die Fläche und sind für Haupt- und Ehrenamtliche da, die ihre Kirche vermitteln wollen.

Kirchen und ihre Gemeinden können von unseren Erfahrungen profitieren und gemeinsam mit uns ihre methodischen Fragen bearbeiten. Wir begleiten dabei mit unseren Fachkenntnissen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Bei Interesse sind wir über unser allgemeines Kontaktformular erreichbar!

Kontaktaufnahme

Dr. Julia Mayer

J.Mayer[at]Kirche-Hamburg-Ost.de
040 519000-772

Sarah Baumann

S.Baumann[at]Kirche-Hamburg-Ost.de
040 519000-779

Hast du Fragen zu unserem Angebot?
Wir freuen uns auf deine Nachricht!




    keyboard_arrow_up